Auf der Basis des kompetenzbasiert entwickelten und neuesten Anforderungen der Aus- und Weiterbildung entsprechenden Curriculums „Chancen-gleich!” bieten wir Weiterqualifizierungen an:


Zielgruppe
Mit dem Curriculum werden Fort- und WeiterbildnerInnen, Fachberatungen und BildungsreferentInnen sowie Lehrende von Fach- und Hochschulen angesprochen, um die Inhalte der vier Module des Curriculums in Lehre sowie Aus- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte zu verankern.

Das Curriculum
„Chancen – gleich!” unterstützt Fachkräfte darin, Theoriewissen mit pädagogischen Praxisanforderungen kultursensibel und diversitätsbewusst zu verknüpfen. Fokussiert werden:

  • die Entwicklung persönlichkeitsbezogener, reflexiver Fähigkeiten im Umgang mit Diversität und der Anerkennung von Pluralität.
  • konkrete handlungsorientierte Möglichkeiten zur kultursensiblen Gestaltung von Bildungs- und Entwicklungsprozessen im Rahmen der pädagogischen Praxis.
  • die Erarbeitung von Zielen für die individuelle Entwicklungsbegleitung in heterogenen Gruppen, in denen sich die Stärken aller Kinder entfalten können.

 

Die Module
Modul I: Grundlagen

  •  Fundierte Auseinandersetzung mit spezifischem Theoriewissen auf dem aktuellen Forschungsstand
  • Einstellung und Haltung gegenüber Vielfalt und Differenzen
  •  Selbstreflexiver und strukturkritischer Umgang mit persönlichen Einstellungen sowie gesellschaftlichen, institutionellen, kulturellen und familiären Bedingungen im Kontext von Migration(sgeschichte); alle Differenzlinien werden berücksichtigt

Modul II: Zusammenarbeit mit Familien

  • Wertschätzende Wahrnehmung unterschiedlicher Lebensrealitäten und Erziehungsorientierungen von Eltern und weiteren Bezugspersonen im Familiensystem
  • Abbau von Zugangsbarrieren, die die Partizipation der Eltern erschweren oder verhindern
  • Entwicklung neuer Perspektiven auf die Zusammenarbeit mit Familien
  • Reflexion eigener Familienbilder


Modul III: Pädagogische Arbeit mit Kindern

  • Kennenlernen kulturspezifischer Einflüsse auf die kindlichen Entwicklungsverläufe im Kontext verschiedener Differenzlinien
  • Klärung der daraus entstehenden Anforderungen an das pädagogische Handeln für alle Kinder
  • Auseinandersetzung mit Mehrsprachigkeit und der Gestaltung einer sprachanregenden Umgebung
  • Entwicklung und Modifizierung der Erziehungsziele und -strategien

 

Modul IV: Sozialraumorientierung, Vernetzung und Kooperation

  • Sozialraumorientierung im pädagogischen Kontext
  • Erstellung von Situations-, Bedarfs- und Netzwerkanalysen
  • Erfolgreiche Vernetzung, die zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit von Kindern beitragen

 

Kooperationspartner
Die Curriculums- und Materialentwicklung erfolgte durch das Zentrum für Kinder- und Jugendforschung im Forschungs- und Innovationsverbund an der Evangelischen Hochschule Freiburg FIVE e. V., das das Programm wissenschaftlich begleitet und wurde durch die Universität Tübingen evaluiert.
Die 2016 gegründete Geschäftsstelle „Chancen– gleich!” ist im Zentrum für Kinder- und Jugendforschung angesiedelt.

Die Informationen finden Sie auch hier als Flyer.



Aktuelle Schulungstermine
Die Weiterqualifizierung umfasst sechs Tage, die in zwei Blöcken von drei Tagen durchgeführt werden. Die Blöcke können nur zusammen gebucht werden.


Termin
01. - 03.12.2016 und 12. - 14.01.2017

Ort
Freiburg

Referentin
Frau Sibylle Fischer

Anmeldeschluss
01.11.2016
__________________________________________

Termin
15. - 17.03.2017 und 10. - 12.05.2017

Ort
Leipzig

Referent
Herr Herbert Föll-Mannke

Anmeldeschluss
05.02.2017
__________________________________________

Termin
22. - 24.06.2017 und 19. - 21.10.2017

Ort
Karlsruhe

Referentin
Frau Sandra Hörner

Anmeldeschluss
verlängert bis 21.05.2017

________________________________________ 

Termin
07. - 09.09.2017 und 13. - 15.11.2017

Ort
Stuttgart

Referentin
Frau Anna Rau

Anmeldeschluss
07.04.2017
________________________________________

Termin
25. - 27.09.2017 und 20. - 22.11.2017

Ort
Magdeburg

Referentin
Frau Constanze Blenig

Anmeldeschluss
18.07.2017

 

 

Anmeldung und Kosten

Chancen-gleich! erhält für die Schulungen eine Unterstützung der Robert Bosch Stiftung. Für die Teilnahme an der Weiterqualifizierung verbleibt ein entsprechend geringer Eigenanteil in Höhe von insgesamt 420,- € pro Teilnehmer*in. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Seminarplätze der Reihenfolge Ihrer verbindlichen Zusagen nach vergeben. Bitte beachten Sie: eine Anmeldung mit verbindlicher Zusage kann erst nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr erfolgen, die Teilnahmegebühr ist somit vor Anmeldeschluss zu entrichten.


Anmeldung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Schulungstermine 2017 stehen Ihnen HIER auch als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

 


Kontakt
Zentrum für Kinder- und Jugendforschung
an der EH Freiburg
Geschäftsstelle Chancen – gleich!
Buggingerstr. 38
79114 Freiburg

 

Inhaltliche Verantwortung für das Curriculum
Sibylle Fischer (Leiterin Geschäftsstelle)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen zur Geschäftsstelle unter
www.zfkj.de/chancen-gleich und bei
Sarah Dorner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!